weltweit kleinste Drohne Robobee fliegt

Die von der Harvard Universität entwickelte weltweit kleinste Drohne Robobee absolvierte ihre ersten Flüge.

Die Flugdrohne wiegt dabei nur 30 mg und hat eine Flügelspanne von 3 cm. Sie ist einem Insekt nachempfunden, wobei die Flügel je Sekunde 120 Mal schlagen.

Der fliegende Roboter kann daher sehr langsam fliegen bzw. auf der Stelle in der Luft stehen bleiben sowie die Drohne durch zwei Steuerantriebe nach rechts oder links gesteuert wird.

Robobee könnte laut der Idee der Harvard Wissenschaftler z.B. für das Bestäuben von Pflanzen, die Überwachung von Gebieten, Verkehrüberwachung etc. eingesetzt werden. Bei der Herstellung wurde ein Pop-Up-Herstellungsverfahren verwendet, wo bestimmte Bestandteile Schicht auf Schicht gelegt werden.

Suchbegriffe:

  • flugdrohnen flügel
bitte teilen:
auf den Button drücken