Hycopter – Drohne mit Wasserstoffantrieb

Das Unternehmen Horizon Unmaned Vehicles stellte vor kurzem den neuartigen Quadrocopter Hycopter vor – eine Drohne mit Wasserstoffantrieb und einer Flugzeit von bis zu 4 Std.

aktuell: begrenzte Flugzeit der Drohnen

Die normale Drohne schafft es zur Zeit ca. 0,5 Std. bzw. noch viel kürzer zu fliegen. Diese aktuell beschränkte Flugzeit ist ein ärgerliches Handicap für viele Benutzer, da sie ihr Fluggerät zurückrufen und die Batterien auswechseln müssen.

Ferner gibt es hier immer wieder Notlandungen bzw. sogar Abstürze von Quadrocoptern, die zuwenig Strom für den Weiterflug haben.

Hycopter verlängert die Flugzeit auf bis zu 4 Std.

Das Unternehmen Horizon Unmaned Vehicles stellte aktuell auf der Messe Unmaned Systems 2015 – eine Messe für Roboter und Drohnen – den Quadrocopter Hycopter mit einer Flugdauer von 2,5 Std. (bei einer Traglast von 1 kg) bzw. sogar von 4 Std. (ohne Traglast) vor. Der Quadrocopter wiegt ca. 5 kg.

Die wesentliche Erhöhung der Flugzeit beim Hycopter ermöglicht nun Langstreckenflüge wie man sie bisher noch nicht kannte. Es ist ein wesentlicher Unterschied, ob man bisher nur in der Nachbarschaft bzw. in der näheren Umgebung fliegen konnte oder man nun den Aktionsradius der Drohnen wesentlich erweitern kann. Die verlängerte Flugzeit ist auch ein wesentlicher Schritt in Richtung Paketauslieferung über Drohnen. Amazon bzw. DHL arbeiten derzeit an entsprechenden Projekten.

Der Hycopter verwendet statt Batterien die elektrische Energie aus einer PEM-Brennstoffzelle als Antrieb, die Wasserstoff als Energielieferant nutzt. Der Wasserstoff ist in mit Carbonfasern verstärkten Kunststoffröhren gespeichert, die als Tank dienen. Insgesamt werden 120 gr. Wasserstoff bei 350 bar in den Tanks gespeichert.

Allerdings hat dieser Antrieb den Nachteil, dass man den Wasserstoff nicht so einfach wie Batterien auswechseln kann. Die Kunststoffröhren sollen jedoch wiederauffüllbar sein.

Der Hycopter soll nun weiter getestet werden, um ihn zügig auf den Markt zu bringen. Der genaue Termin für die Markteinführung sowie der Preis ist jedoch noch völlig offen. Das Unternehmen strebt eine Markteinführung gegen Ende 2015 an.

 

Suchbegriffe:

  • Drohne mit Wasserstoff antrieb
  • wasserstoff drohnen