ferngesteuerter militärischer Spy Mini Hubschrauber Black Hornet kostet 146000 Euro / Stk.

Für das britische Militär wurde die Mini Drohne Black Hornet angeschafft.

Dieser in grauer Farbe getarnte ferngesteuuerte Mini Hubschrauber mit einer Länge von 10 cm, einer Breite von 2,5 cm und einem Rotordurchmesser von 10 cm verfügt über eine Mini Kamera für Videos und Fotos mit Live-Übertragung. Er ist sehr leise, hat gute Motoren und kann rund 25 Minuten in der Luft bleiben. Die Distanz des 16 gr leichten Hubschraubers liegt bei rund 800 m bis 1 km bei einer Geschwindigkeit von 10 m / Sek (36 km/Std.).

Das Ziel des Mini Hubschraubers ist es Hinterhalte aufzuspüren und so das Leben von Soldaten zu schonen. Sie kann auch in der Steppe und Wüste eingesetzt werden und dabei ferngesteuert bzw. auch autonom fliegen. Offen bleibt wie die Drohne mit Wind zurechtkommt. Laut dem Hersteller Proxdynamics soll die Mikrodrohne auch noch bei einer Windgeschwindigkeit von 19 bis 38 km/h fliegen.

Beim Preis hat die Entwicklerfirma richtig zugelangt. Das britische Verteidigungsministerium hat für 160 Black Hornets insg. 23,5 Mio. Euro ausgegeben. Dies entspricht einem Stückpreis von 146 Tsd Euro, wobei es für jeweils 2 Drohnen noch eine Basisstation mit Fernbedienung und Kontrollmonitor gibt. Das ganze System wiegt rund 1 kg und paßt in einen Rucksack.

Suchbegriffe:

  • super leise mini drohne mit hd kamera und fernsteuerung