Demonstranten überwachen Polizei mit Drohne

Aktuell gibt es beim Drohnen-Einsatz eine ganz neue Entwicklung.

Bisher setzte die Polizei die Fluggeräte zur Überwachung ein. Nun setzen sie die Demonstranten ein, um sich einen Überblick über die Polizeiaktivitäten zu verschaffen wie z.B. bei einer Demonstration in Warschau am 11.11.2011. Hier versammelten sich mehrere tausend Rechtspopulisten zum Marsch der Unabhängigkeit. Dagegen demonstrierten Demonstranten gegen den Faschismus. Die Polizei versuchte in langen Sperrketten die Gruppen zu trennen. Im Verlauf der Demonstration kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei bzw. zwischen den Demonstranten. Mit dem Video gelang es hinter die Polizeiabsperrung zu blicken und einen generellen Überblick über die Lage zu bekommen.

Auf dem Video ist die Verlegung von Polizeikräften, die Trennung der Gruppen, der Start von Feuerwerkskörper, Brände, … deutlich zu sehen.

Solche Bilder stammen bisher nur von Polizeidrohnen bzw. von TV-Stationen. Jetzt können die Demonstrierenden den Spieß umdrehen und selbst Bilder verbreiten:

bitte teilen:
auf den Button drücken