Chinesische Forscher steuern Parrot Ar.Drone nur über Gedanken

Chinesischen Forschern vom CNT Lab, Zhejiang University ist es gelungen eine Parrot AR.Drone nur über ihre Gedanken zu steuern. Dieses System ist vor allem für Menschen mit Handicup interessant.

Das Flugsystem mit der Bezeichnung Flybuddy2 benötigt ein EEG Headset mit einer Bluetooth Verbindung zu einem Laptop sowie eine Parrot AR.Drone, welche mit dem Computer verbunden ist.

Der Computer erhält dabei EEG Signale über die Bluetooth Verbindung und wandelt diese in spezifische Kommandos um, die über die Wifi-Schnittstelle an die AR.Drone gesendet wird. Der Benutzer muß dabei z.B. nur „links“, „rechts“, „oben“ bzw. „unten“ denken und schon fliegt der Quadrocopter in die gewünschte Richtung.

Natürlich kann der Quadrocopter auch Bilder von der Umgebung aufnehmen, wenn man an „Foto“ denkt.

Im Video wird ein Mann gezeigt, der im Rollstuhl den Quadrocopter über seine Gedanken steuert.





Die Studenten hoffen, daß Menschen mit Handicup mit dieser Technologie so besser mit der Welt interagieren können.

Die Steuerung eines Quadrocopters wird dabei als eine potenzielle Anwendung für das gedankengestützte Steuersystem gesehen. Es gibt jedoch noch zahlreiche weitere mögliche Anwendungen.

bitte teilen:
auf den Button drücken