Amazon will Pakete mit Mini Drohnen zustellen

In einem Interview mit einem US-Fernsehsender enthüllte der Amazon-Gründer Jeff Bezos, daß der Amazon-Händler in rund 4 bis 5 Jahren beabsichtigt in den USA Pakete automatisch mit Mini-Drohnen zuzustellen.

Die Ware soll über einen Octocopter innerhalb von 30 Minuten beim Käufer sein.

Der Service soll „Prime Air“ heißen und dürfte vor allem für eilige Bestellungen bis 2,5 kg über kurze Distanz (bis zu 16 km) interessant sein. Der Versandhändler arbeitet derzeit an der Entwicklung einer Mini-Drohne, die die Pakete transportieren kann.

Allerdings bedarf es hier noch Regeln der amerikanischen Luftaufsichtsbehörde.

Der ganze Versandablauf wurde in diesem CNN-Interview vorgestellt: